WARUM WANDERBLEIBE?

  • "Wanderbleibe" versteht sich als Kultur-Soziotop. "Wanderbleibe" bietet in echtzeit sozio-kulturelle Laborsituationen an, in denen experimentiert werden darf ohne Erfolgszwang und kommerziellem Nutzen. Es geht um Förderung privater Initiativen, im Ausgleich zu Kommerzialisierung und Eventkultur…"Wanderbleibe" fördert die Praxis des interdisziplinären Ideenaustausches im Spannungsfeld Kunst und Soziales.

  • "Wanderbleibe" erobert brach liegende Resourcen im Öffentlichen und Privaten. "Wanderbleibe" erweitert das Rezeptionsverhalten mündiger Bürger, durch Erschliessung ungewohnter Blickfelder auf Miniaturen und Kostbarkeiten jenseits geschützter und geförderter Produktionsumfelder und etablierter Institutionen. Die "Wanderbleibe" ist eine realzeitliche Raumerfahrung, welche die Topologie dieser Stadt anders als vertraut erfahrbar macht.